Gruppenarbeit

Gruppenarbeit – gemeinsam geht’s locker

Die Gruppenarbeit baut für Junghunde logisch auf der Welpenschule auf und vertieft die dort erworbenen Fähigkeiten. In der Gruppe gibt es keine Alters- oder Rassenbeschränkungen, jeder ist willkommen: Junge und Alte, Dicke und Dünne, Sportliche und Gemütliche. Wetterfestigkeit ist die einzige Vorraussetzung.

In der Gruppe tauscht man Erfahrungen aus und diskutiert Probleme, die, wie man schnell feststellt, selten nur die eigenen sind. Spielerisch und, wer will, auch sportlich im Hindernisparcour wird das Vertrauen zwischen Mensch und Hund gestärkt, der Grundgehorsam eingeübt und die Sozialisierung der Hunde auf ein tragfähiges Fundament gestellt.
Immer schön im Kreis herum – sportlicher Ehrgeiz steht nicht im Vordergrund, sondern Spaß und die Freude an Gemeinschaft und Bewegung – im Winter, wenn der Platz “unbespielbar” ist, schon mal mit längeren gemeinsamen Spaziergängen. Für eifrige Teilnehmer lockt am Ende nicht nur die bestandene Begleithundeprüfung, sondern auch die Teilnahme an öffentlichen Show-Vorführungen.

Aber auch für jeden anderen Hundefreund, für Hundeanfänger und für Hundebesitzer mit Problemhunden ist das gemeinsame Arbeiten und Erleben die geeignete Plattform, sich mit dem Hund zu beschäftigen, ohne sportliche Ambitionen haben zu müssen … und „BLEIB!“

Ansprechpartner:

Angelika Kassner

eMail: akass@web.de
Telefon: 08170/356
Mobil: 0173/57 32 205